Die KlimaGut Immobilien AG ist aktives Mitglied in folgenden Organisationen:


Das Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) ist seit 2001 der Fachverband für Nachhaltige Geldanlagen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zu seinen mehr als 150 Firmen-Mitgliedern zählen u. a. Banken, Kapitalanlagegesellschaften, Versicherungen, Ratingagenturen, Investmentgesellschaften, Vermögensverwalter, Finanzberater und NGOs, sowie rund 30 interessierte Privatpersonen.

Fabian Tacke war von Juli 2015 bis September 2019 Mitglied im Vorstand des FNG e.V. Seit September 2019 hat Fabian Tacke die Leitung der Arbeitsgruppe „Nachhaltige Immobilieninvestments“ des FNG übernommen. In dieser Arbeitsgruppe wird derzeit ein Nachhaltigkeitsprofil für Immobilieninvestments erarbeitet.


CRIC – Der Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage versteht sich als Informationsplattform und Kompetenzzentrum für nachhaltig orientierte Investoren. Zu den etwa 60 Mitgliedern zählen Private und institutionelle Investorinnen und Investoren wie Ordensgemeinschaften, Diözesen, Landeskirchen, Hilfswerke und Nichtregierungsorganisationen, Ethisch orientierte Firmen und Institutionen, Finanzdienstleistungs-unternehmen, Kapitalanlagegesellschaften und Banken, Gewerkschaften und andere gesellschaftliche Gruppen, Thematisch verwandte Organisationen. Die KlimaGut AG ist seit 2013 Mitglied. Der Verein hat 1997 den „Frankfurt-Hohenheimer Leitfaden“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Dieser gilt mit über 800 Bewertungskriterien als die umfassendste Kriteriologie für ethische Investments. Er dient Rating-Agenturen als Grundlage für die Bewertung von mittlerweile mehr als 1000 Unternehmen. Über 30 Publikums- und Spezialfonds treffen auf dieser Basis ihre Entscheidungen. Einzelpersonen hilft er, die eigenen Wertepräferenzen zu reflektieren.

Gemeinsam mit CRIC hat die KlimaGut Immobilien AG den „Leitfaden für nachhaltige Immobilieninvestments“ erarbeitet. Download


Das Netzwerk Immovielien ist ein Bündnis von Akteur*innen aus Zivilgesellschaft, Öffentlicher Hand, Wirtschaft, Wohlfahrt und Wissenschaft, die sich für eine Gemeinwohlorientierung in der Immobilien- und Quartiersentwicklung einsetzen. Das Netzwerk Immovielien will die Rahmenbedingungen für die Entstehung und den Betrieb von Immovielien in allen relevanten Handlungs- und Politikfeldern verbessern.

Innerhalb des Netzwerks Immovielien hat Fabian Tacke die Leitung einer Arbeitsgruppe „Gutes Geld“ übernommen, die für eine Verbesserung der Finanzierungsbedingungen für Immovielien sorgen will.